Über Mich

Mein Name ist Friederike Kuhle.
Ich bin 1990 geboren und lebe in Münster, Westfalen.

Mein Leben ist geprägt von vielen verschiedenen Stationen in den unterschiedlichsten Berufen und Ausbildungen, mit einer Vielzahl an hier gesammelten Erfahrungen.

2013 kam der peruanische Schamanismus in mein Leben und nimmt seitdem einen großen Platz in meinem Leben und meinem Herzen ein.
Insbesondere mit den den Traditionen der peruanischen Inka-
und Dschungel-Schamanen fühle ich mich sehr verbunden.


Seit Jahren erfahre ich durch meine eigene, persönliche Reise die Kraft und die tiefgreifende Veränderung dieser Arbeit.
Die schamanische Praktiken und Techniken welche ich in meinen Behandlungen und Zeremonien anwende erlerne ich hauptsächlich
bei Dipl. Psych. Kerstin Brinkbäumer.

Seit 2018 unterstützte ich Kerstin regelmäßig als Assistentin in verschiedenen Workshops und Seminarreihen. Hier vertiefe ich meine Techniken und erweitere mein Wissen und Erfahrungen.

Das Ausüben der schamanischen Methoden und das Gehen dieses Weges im Rahmen des schamanischen Weltbildes ist aus meiner Sicht ein lebenslanges Lernen und Wachsen.

Schon immer waren mir mein Zuhause und die Räume in denen ich lebe, wohne und arbeite sehr wichtig.

Durch eine Feng-Shui Beratung in meinem Elternhaus 2014 bekam ich einen ersten Einblick in diese Arbeit, welche mich nachträglich stark beeindruckte und ich trug lange Zeit die Idee mit mir herum, mich selber ausbilden zu lassen.

2019 konnte ich dieses Vorhaben umzusetzen und so habe ich mich über 2 Jahre an der Internationalen Feng Shui Akademie (IFSA®) in Hamburg zum Imperial Feng Shui Consultant ausbilden lassen.

Imperial Feng Shui ist zutiefst wissenschaftlich und mathematisch mit einem unglaublichen Potential in die Lebens- und Wohnräume des Menschen einzugreifen um Veränderungen vornehmen zu können.

So kann z.B. die Raumnutzung optimiert werden, wichtige Themen wie Gesundheit, Familie und Partnerschaft können unterstützt, Gesundheit und Wohlbefinden gesteigert und Beruf und Karriere gefördert werden.